Vorlage Anforderung und Testfall Attribute

Veröffentlicht auf 6. August 2017

Im Laufe der Zeit haben sich gewisse Attribut bei Definitionen und Dokumenten als nützlich erwiesen. Für Anforderungen sind dies:

ID, Anforderung, Erfüllungskriterien, Begründung, Klasse (Funktionale Anforderung, Leistungsanforderung, Qualitätsanforderung, Randbedingung, Schnittstelle), Priorität (Muss, Soll, Wunsch), SIL
inkl. Methodische Analyse und Formulierung, Glossar, Approval und Review Prozess, Traceability, Änderungsdokumentation und Baseline für FuSi.

Folgende Qualitätskriterien waren dabei nützlich:

* Vollständig
* Korrekt
* Konsistent
* Prüfbar
* Eindeutig
* Modifizierbar
* Verfolgbar
* Verständlich
* Notwendig
* Realisierbar
* Atomar

Für Teställe sind folgende Attribute interessant:

ID, Funktion, Vorbedingung, Einzelschritte (Eingabe, Ergebnis), Nachbedingung, SIL, Testverfahren (Review, Prüfung, Simulation), Testskripte
Inklusive Review Prozess, Traceability, Änderungsdokumentation und Baseline für FuSi.

Siehe auch IEEE 830.

Die Attribute können in einer Vorlage als Dokument oder in einer Software genutzt werden.

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #Softwareentwicklung, #Expertise, #Softwaretest, #Testmanagement, #Anforderungen

Kommentiere diesen Post