Open SDLC

Veröffentlicht auf 22. August 2017

Open SDLC ist ein mit mehreren Standards kompatibles System Engineering und Software Development Lifecycle Framework unter einer freien Open Source Creative Commons Lizenz.

Es teilt den Lebenszyklus in die Phasen Planung, Definition, Entwicklung, Validierung und Deployment mit mehreren Gates auf.
Die Phasen besitzen definierte Prozesse und Prozeduren. Wo notwendig kann der Prozess angepasst (Tailoring) werden.
Die Gates haben eine feste Struktur mit Zielen, Anforderungen, Kriterien, Status und Verantwortlichen.
Prozeduren beinhalten ein Glossar, eine Übersicht über Aktivitäten und zugeordneten Rollen und Verantwortlichkeiten. Diese werden zusammen im Detail ausgearbeitet und grafisch visualisiert. Zusätzlich werden Review Kriterien, Metriken und mögliche Strukturen vorgeschlagen.

Die notwendigen Dokumente werden als Formulare und Vorlagen mit Wasserzeichen gleich mitgeliefert, durch einen kleinen Obolus können auch diese entfernt werden.

Um alles umzusetzen oder auf die eigene Firma anzuwenden ist es meines Erachtens zu viel, aber Ideen, Teile davon (Gates, Rollendefinition, etc.) und Best Practices können durchaus entnommen und als erster Ansatz für eigene Vorhaben diskutiert werden.

Mehr Infos unter:
http://opensdlc.org

 

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #Projektmanagement, #Softwareentwicklung, #Expertise, #Prozessmodelle

Kommentiere diesen Post