D-MINT - automatisierte und modellbasierte Softwareentwicklung

Veröffentlicht auf 20. April 2010

Die Herausforderungen in der Softwareentwicklung und Qualitätssicherung werden immer größer.
In manchen Bereichen ist man deshalb explizit darauf angewiesen, sich stets zu verbessern und immer vorne mit dabei zu sein.

Einige Firmen haben sich nun zusammen getan und das D-MINT Projekt gegründet.
Ziel war die bestmögliche Automatisierung der Softwareentwicklung und des Softwaretests auf der Basis von ausführbaren Modellen und die Ausrichtung aller Prozesse, Methoden und Werkzeuge auf diese Vorgehensweise, um im Idealfall bei einer kürzeren Durchlaufzeit eine bessere Qualität zu geringeren Kosten bieten zu können.
Die Durchführung dieses Projektes fand in jeder Firma aufgrund von Case Studies statt, wobei die Erfahrungen, Methoden und neu entwickelte Werkzeuge mit den anderen Teilnehmern geteilt wurden. Herausgekommen ist ein modellbasiertes Entwicklungs-Framework.

Die angewandte Techniken sind nicht neu und bereits in der Praxis in Anwendung, ein gesamtheitliches Bild konnten bisher jedoch nur wenige vorweisen.
* Architekturgetriebene, modellbasierte, automatische Testfallerstellung
* Automatisierte Synchronisation zwischen System- und Testmodell
* Automatisierte Konsistenzprüfung zwischen Anforderungen, Systemmodellen und Test

Einige Teilnehmer habe es so geschafft ihre Anforderungen in Modellen abzubilden, daraus Code und Testmodelle für die Testautomatisierung zu generieren und die Ergebnisse der Durchführung wiederum auf die Anforderungen abzubilden.
Der Hauptteil der Arbeit liegt somit wieder in der Anforderungsdefinition und der Softwareentwicklung, die Arbeiten an projektinternen Schnittstellen und für Testmanagement bzw. die Testautomatisierung sind minimiert worden. Es bleibt somit wieder mehr Zeit für aktive Qualitätssicherungsmaßnahmen und man kann wieder besser agieren anstatt oft nur zu reagieren.

Mehr Informationen, Dokumente etc. findet man unter:
http://www.d-mint.org
http://www.d-mint.org/publications.html
http://www.fokus.fraunhofer.de/de/motion/projekte/laufende_projekte/D-MINT/index.html

Tools:
http://sourceforge.net/projects/jseq/
http://nmodel.codeplex.com/Wikipage
http://www.testingtech.com/products/ttplugins_modeler.php

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #Expertise, #Softwareentwicklung

Kommentiere diesen Post