JIRA - Issue Tracking & Project Management Software

Veröffentlicht auf 7. April 2009

JIRA ist eine Anwendung der australischen Softwareschmiede Atlassian Software Systems, welche 2002 gegründet wurde. Für die eigene Softwareentwicklung wurde damals ein Bug Tracking Tool gesucht, aber nichts passendes gefunden, weshalb man sich entschied selbst ein Werkzeug zu entwickeln. Im Gegensatz zu anderen Werkzeugen auf dem Markt sollte es aber einfacher zu handhaben, flexibler, einfach erweiterbar und schneller einsetzbar sein.

Herausgekommen ist die webbasierte Anwendung JIRA, welche mittlerweile nicht nur für das Fehlermanagement eingesetzt werden kann, sondern genauso gut für das Change- und Projektmanagement.


JIRA bietet folgende Features:

  • Einfache Erstellung von neuen Einträgen (Anforderungen, Defects, Änderungen, Verbesserungen, Probleme, sonstige Themen), auch per Email möglich
  • Einfache und übersichtliche Bedienung, auch für ungeübte PC-Anwender
  • Mehrsprachige Anwendung
  • Aufgaben anlegen, delegieren, priorisieren, prüfen und verwalten
  • Abbildung von Organisation und Struktur
  • Eigene Prozesse und Geschäftsabläufe können im Workflow Editor abgebildet werden, Anpassungen an die eigenen Best Practices, benutzerspezifische Felder
  • Verfolgung aller Projektaktivitäten
  • Dynamische Verlinkung zwischen Projektabläufen
  • Individuell anpassbare Startseite mit Informationen, Aufgaben und Statistiken
  • Realisierung des Traceability Konzeptes nach CMMI oder SPICE, Visualisierung der Zusammenhänge
  • Zeiterfassung für Aktivitäten, zur Verbesserung der Planung und Unterstützung des Managements
  • Erfassung der Historie von Objekten (Anforderungen, Fehler, ...)
  • Tagesaktuelles Reporting in verschiedenen Formaten und Darstellungsarten möglich (Email, RSS, Excel, Word ...)
  • Zentrale Such- und Filterfunktionen, speicherbare Abfragen, automatisierte Emailbenachrichtigungen
  • Einfache und Preispolitik, Lizenzierung pro Server statt pro Benutzer, im Vergleich niedrige Preise und Kosten, kostengünstige Lizenzen für Lehreinrichtungen und nicht kommerzielle Projekte
  • Einfache Administration und Vergabe von Rechten
  • Einfache Installation (weniger als 30 Sekunden laut Hersteller), Inbetriebnahme (5 Minuten laut Hersteller)
  • Nach Kundenaussagen sehr guter Support und Service durch den Hersteller bzw. dessen internationale Partner
  • Betriebssystem und Hardware unabhängig (Javabasiert)
  • Kompatibel zu den meisten Datenbanken
  • Läuft unter allen bekannten Webbrowsern
  • Erfüllt die Sicherheitsansprüche zum Einsatz in großen Firmen, gruppen-/rollenspezifische Zugriffsrechte, Sicherheitsstufen, LDAP-Anbindung
  • Viele Plugins, z.T. Frei verfügbar, Open Source Community
  • Offener Quellcode für Atlassian Kunden
  • Eingebundene Versionierung mit CVS, Subversion, Cruise Control ..., Erstellung von Baselines, Übersicht über Änderungen und Unterschiede
  • Voll integrierbar mit anderen Softwareprodukten von Atlassian
  • Stellt Remote APIs zur Anbindung externer Systeme zur Verfügung
  • Stellt Webservices zur Verfügung (SOAP, XML ...)


Viele kostenlose Plugins sind für die Bereiche Administration, Management, Reporting, Attachments, Portlets, Workflow, Custom Fields, Timecharts, Worklog, Command Line, Anbindung an andere Systeme etc. bereits vorhanden. Eine Liste kann unter http://confluence.atlassian.com/display/JIRAEXT eingesehen werden.


Das JIRA Studio integriert alle Komponenten die von Atlassian angeboten werden in einem Produkt. Neben JIRA existiert auch ein Wiki (Confluence - Verwaltung), Repository Viewer (Fisheye – Statistik, Bearbeitung und Beobachtung), Code Review Tool (Crucible – Dokumentation und Bearbeitung), Subversion Source Control Tool und eine eigene Entwicklungsumgebung für das Werkzeug.

Weitere interessante Werkzeuge sind:

 

  • Bamboo – Code Coverage Tool mit IDE Integration
  • Clover – Continuous Integration Tool


Bekennende Anwender von JIRA sind Firmen wie Adobe, Microsoft, Hewlett Packard, Novell, Oracle, Ebay, SAP, BMW, Airbus, Nokia, NASA, ... oder Open Source Projekte wie Apache, MySQL, Spring, Struts, ...


Interessante Links:
HP Hersteller: http://www.atlassian.com/software/jira/
Webinar: http://www.atlassian.com/software/jira/webinar.jsp
Dokumentation: http://www.atlassian.com/software/jira/docs/latest/

HP Atlassian Partner: http://www.softwaretesting.de/jira
JIRA online testen: http://www.softwaretesting.de/jira/artikel/jira-testen.html

 

 

 

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #PM Tools

Kommentiere diesen Post