OS TestManagement: Testlink und RTH

Veröffentlicht auf 1. Februar 2011

Zu Beginn meiner Arbeit habe ich einmal eine Evaluierung zu Testmanagement Systemen durchgeführt.
Der erste Platz ging damals an QaTraq, was auch schon einen eigenen Blogeintrag erhielt.
Knapp dahinter waren die beiden Tools Testlink und RTH. Sie waren nicht schlechter in der Funktionalität, aber eben nicht ganz so gut für die angedachte Verwendung und besonders die gewünschte Erweiterung gedacht. Beide haben sich inzwischen weiterentwickelt und sind inzwischen zu recht guten Alternativen zu kommerziellen Tools geworden.

Da sich die aktuelle Ausgabe von "testing experience" mit Open Source beschäftigt und diese beiden Anwendungen ebenfalls für Artikel gut waren, habe ich beschlossen, mir die Tools nochmals kurz anzuschauen und eine kurze Zusammenfassung zu schreiben.

Testlink bietet dabei eine sehr solide Basis und ein vertrautes Erscheinungsbild, wenn man bereits mit ähnlichen kommerziellen Werkzeugen gearbeitet hat. Es bietet dabei die komplette Arbeit des Test von den Anforderungen bis hin zu den Testberichten ab. Durch zahlreiche Erweiterungen lassen sich weitere Funktionalitäten ergänzen und andere Werkzeuge (auch aus der Entwicklung) einbinden.

Testlink:
Webbasiert, PHP, Ext-JS, GPL, Große Community
Mehrere Projekte
Teststruktur: Produkte, Test Plan, Versionen, Builds, Komponenten
Erstellung typischer Testdokumentationsdokumente nach IEEE 829
Anforderungen verwalten, inkl. Historie und Versionierung
Beziehung von Anforderungen untereinander und zu Testfällen
Keywords
Testfälle erstellen, inkl. Historie und Versionierung
Eigene Felder in der Testfallbeschreibung hinzufügen
Test Case Suits
Manuelle Testdurchführung und -protokollierung
Vielfältige Auswertungsmöglichkeiten
Anforderungsabdeckung, Testabdeckung
Reporting Dokumente generieren
Verfolgung der Testergebnisse
Erstellen von Reports
Dokumentenexport (Excel)
XML Im-/Export
Unterstützt verschiedene Datenbanken (MySQL, Postgres, MS-SQL etc.)
Benutzerverwaltung
Dokumente hochladen
PHPMailer
SOAP API
Schnittstellen zu Bugtrackern (Bugzilla, Mantis, Jira etc.)
Hudson Plugin: Testautomatisierung
http://wiki.hudson-ci.org/display/HUDSON/TestLink+Plugin

Workflow:
http://www.slideshare.net/ushakannappan/working-flow-of-opensource-testlink
Demo:
http://testlink.sourceforge.net/demo/login.php
Blog:
http://blog.testlink.org
Projektseite:
http://www.teamst.org


RTH ist eine gut gelungene "Alles in einem"-Lösung, von den Anforderungen bis hin zum Fehlermanagement. Dadurch wirkt es durchdachter und kann übergreifende Funktionalität anbieten, die sonst nur selten zu finden ist. Die Bedienung ist etwas intuitiver wie bei Testlink und auch für ungeübte Benutzer schnell zu erlernen.

RTH (Requirements and Testing Hub):
Webbasiert, PHP, MySQL, GPL, Kleine beständige Community
Mehrere Projekte
Anforderungen verwalten, Versionierung
Anforderungen verlinken untereinander oder zu Testfällen
Traceability Matrix
Anforderungen Diskussionsforen
Erstellung typischer Testdokumentationsdokumente
Teststruktur: Release, Build, Test Set
Testfälle erstellen
Manuelle Testausführung und -protokollierung
Testauswertung, Fortschrittsüberwachung (auch grafisch!)
Anforderungsabdeckung, Testabdeckung
Fehlermanagement (aber auch Einbindung von Bugzilla etc.)
Benutzerverwaltung
Email Nachrichten
Dokumenten hochladen
Dokumente Im-/Export
Funktionsbibliothek für externe Anwendungen

Demo:
http://requirementsandtestinghub.wordpress.com/rth-demo-live-system/
Blog:
http://requirementsandtestinghub.wordpress.com
Projektseite:
http://sourceforge.net/projects/rth/

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #Testmanagement, #Tools

Kommentiere diesen Post