Projects in Controlled Environments 2 (Prince2)

Veröffentlicht auf 23. November 2009

"Projects in Controlled Environments" (Prince, zu Deutsch etwa: "Projekte unter Kontrolle") ist eine Methode für das Projektmanagement und wird von der britischen Regierung verwaltet.

Unter einer Methode wird hier ein in der Praxis bewährtes Verfahren verstanden, dass vom Start bis Zum Ende eines Projektes festlegt, was zu tun ist. Prince2 geht also in diesem Fall weiter als z.B. das PMBOK, welches im Vergleich nur eine Sammlung von Best Practices beinhaltet und diese in verschiedene Bereiche aufgliedert. Grundsätzlich ist Prince2 nicht auf bestimmte Projektarten, Produktkategorien oder Organisationen festgelegt sondern kann in beliebigem Umfeld eingesetzt werden.

Prince2 beschreibt ein Projekt als eine temporäre Organisation, die geschäftsrelevante Produkte bereitstellt, gemäß einem vereinbarten Business Case.

Für die Projektarbeit gibt Prince2 verschiedene Prinzipien vor, die als Rahmenwerk für die Projektarbeit gelten:
* Geschäfts- und wertorientiertes Arbeiten
* Aus Erfahrung lernen
* Festgelegte Rollen und Verantwortlichkeiten
* Projektphasen
* Management by Exception (Aufgaben mit Entscheidungsspielraum nach unten delegieren)
* Saubere Produktbeschreibungen
* Anpassungen an die gegebene Projektsituation

Es definiert Prozesse (Lenkung, Planung, Vorbereitung, Initiierung, Steuern, Lieferung, Phasenübergänge, Abschluss), welche als konkrete Handlungsanweisungen für die davon getrennten einzelnen Projektphasen verstanden werden. Zusätzlich gibt es verschiedene Themenbereiche mit Zusatzinformationen, die die Prozesse unterstützen.

Als Vorteil von Prince2 gilt nicht nur das einheitliche Vorgehen und Vokabular, sondern auch die Nutzung von Best Practices und der Management by Exception Methode. Alle Arbeitsmaterialien und Vorlagen sind kostenlos in Englisch erhältlich.
Als Nachteil werden die Dokumentationslastigkeit und das schwergewichtige und manchmal sehr aufwendige Vorgehen gesehen, was die Anwendung in kleineren Projekten fast ausschließt.

Eine Schulung oder Zertifizierung nach Prince wird von der APMG Ltd. und deren akkreditierten Organisationen durchgeführt. Sie ist, wie andere ähnliche Zertifikate in 2 Levels aufgeteilt, dem Foundation-Level mit grundlegendem Wissen und dem Practitioner-Level für Anwender in der Praxis.

Weitere interessante Projektmanagementansätze sind das PMBOK (Project Management Body of Knowledge) des PMI und das ICB (IPMA Competence Baseline) des IPMA.

Detaillierte Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/PRINCE2
Eine kostenlose Übersicht:
http://www.serview.de/projekt-management/prince2-schulung/prince2-im-ueberblick
http://www.serview.de/projekt-management/prince2-knowledge/prince2-2009-download

Mögliche Vorlagen:
http://onprojects.net/prince2-templates/

Offizielle Seite: http://www.ogc.gov.uk/prince2/
Prince2 User Group Deutschland: http://p2ug.de
Prince2 Verein Deutschland: http://www.prince2-deutschland.de

 

 

Buchtipp:

Projektmanagement

Titel: PRINCE2: Gezielte Vorbereitung auf die Foundation- und die Practitioner-Prüfung

Autor: Steffi Triest
Verlag: Mitp-Verlag

 

 

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #Projektmanagement

Kommentiere diesen Post