Wie man Zuhörer durch schlechte Präsentationen zum Einschlafen bringt ...

Veröffentlicht auf 16. Juni 2009

10 Punkte, die Sie unbedingt in Ihre nächste Präsentation einbauen sollten, wenn Sie Ihre Zuhörer zum Einschlafen bringen wollen:
1. Reden Sie so leise wie möglich.
2. Lesen Sie nur von Ihren Folien ab.
3. Verwenden Sie maximal eine Schriftgröße mit 8 Pixel.
4. Verwende Sie dünne weiße Schrift auf blauem Hintergrund.
5. Erläutern sie lange und ausführlich unverständliche Grafiken und Statistiken.
6. Diskutieren Sie jeweils mehrere Minuten nur mit einzelnen Personen über Themen, die alle anderen nur am Rande betreffen.
7. Setzen Sie Ihre Präsentationen kurz nach dem Mittagstisch oder spät am Abend an.
8. Setzen Sie mindestens 2 Stunden für Ihre Präsentation an.
9. Wiederholen Sie Ihre Präsentationen wöchentlich.
10. Ihr Firmenbildschirmschoner aktiviert sich alle 3 Minuten, Ihr neuer Aquariumbildschirmschoner mit Fischen war Ihnen zu hektisch.

10 Punkte, woran Sie bemerken, dass Ihre Zuhörer kurz vor dem Einschlafen sind:
1. Ihre Zuhörer gähnen alle paar Minuten.
2. Ihren Zuhörern fallen regelmäßig die Augen zu.
3. Alle 5 Minuten fällt ein Kugelschreiber zu Boden.
4. Der Kopf einiger Ihrer Zuhörer sinkt deutlich nach unten.
5. Ein Zuhörer wirft Papierkügelchen in den offenen Mund anderer Zuhörer.
6. Immer wieder fällt einer Ihrer Zuhörer von seinem Stuhl.
7. Die Geräusche von Handyspielen werden weniger.
8. Der mitgebrachte Kaffeevorrat Ihrer Zuhörer war bereits nach 15 Minuten aufgebraucht.
9. Ihre Zuhörer haben bereits die Projektmeisterschaft im Tic Tac Toe ausgespielt.
10. Nach einer Stunden werden die "Bingo!"-Rufe weniger.

Achtung! Satire!! Trotzdem in vielen Projekten Realität ...

 

 

Buchtipp:

Präsentation
Titel: Presentation Zen: Simple Ideas on Presentation Design and Delivery
Autor: Garr Reynolds
Verlag: Addison-Wesley Longman
Nützliche Tipps

Geschrieben von Robert Bullinger

Veröffentlicht in #Sonstiges

Kommentiere diesen Post